de
  • it
  • de
  • en
  • es
  • fr
10 % Gratiszugabe auf FFP2-Masken ab 50 Stück
de
  • it
  • de
  • en
  • es
  • fr
Warenkorb 0

AUFSETZEN DER AUSRÜSTUNG.

 

„Bitte lesen und befolgen Sie die Gebrauchsanweisung des Herstellers“

PARTIKELFILTRIERENDE HALBMASKE Mod. FFP2 NR

AUFSETZEN DER AUSRÜSTUNG:

Überprüfen Sie vor dem Gebrauch den Zustand der Ausrüstung.
Verwenden Sie die Maske NICHT, wenn diese Schäden aufweist (Risse, Schnitte, fehlende Befestigungselemente etc.) oder wenn die Innenseite verschmutzt ist.       

  

1. Halten Sie die Maske an den beiden elastischen Schlaufen, mit der Innenseite nach oben (siehe Abbildung). 2. Setzen Sie die Maske mit der Innenseite auf das Gesicht auf, sodass Nase, Mund und Kinn bedeckt sind (siehe Abbildung). 3. Ziehen Sie die Befestigungsschlaufen über die Ohren (siehe Abbildung). 4. Biegen und drücken Sie den Nasenbügel gut an, damit die Maske dicht am Gesicht anliegt. 5. Überprüfen Sie wie folgt, ob die Ausrüstung gut sitzt und dicht anliegt (bei Ausrüstung ohne Ventil): Bedecken Sie die Maske mit beiden Händen und atmen Sie kräftig ein und aus. Wenn Sie spüren, dass an den Rändern und um die Nasenlöcher Luft entweicht, dann rücken Sie die Maske auf dem Gesicht zurecht und drücken Sie den Nasenbügel erneut an. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Maske optimal sitzt. Wenn es Ihnen nicht gelingen sollte, die Maske korrekt aufzusetzen, dann meiden Sie kontaminierte Bereiche.  

WICHTIG!
Filtrierende Einweg-Halbmasken sind in drei Kategorien klassifiziert: FFP1, FFP2 und FFP3. Überprüfen Sie stets, zu welcher Kategorie Ihre Maske gehört. Die entsprechenden Angaben und Kennzeichnungen finden Sie sowohl auf der Ausrüstung als auch auf der Verpackung. Die Buchstaben NR weisen darauf hin, dass es sich um Einwegmasken handelt, die am Ende der Arbeitsschicht entsorgt werden müssen. FFP2: Schutz gegen   nicht toxischen, gering bis durchschnittlich toxischen Staub, Rauch und Nebel in Konzentrationen bis 12 X TLV oder 10 X APF. (ANMERKUNG: TLV: Arbeitsplatzgrenzwert – APF: Zugewiesener Schutzfaktor). Wenn die Gebrauchsanweisung und die Nutzungsbeschränkungen der Maske nicht strengstens befolgt werden und/oder wenn die Maske nicht während der gesamten Expositionsdauer getragen wird, dann ist die Wirksamkeit der Maske herabgesetzt, was zu Kontamination oder sogar zum Tod führen kann.

ANWENDUNGSHINWEISE:
1. Wenn die Gebrauchsanweisung und die Nutzungsbeschränkungen der Maske nicht strengstens befolgt werden und/oder wenn die Maske nicht während der gesamten Expositionsdauer getragen wird, dann ist die Wirksamkeit der Maske herabgesetzt, was zu Kontamination oder sogar zum Tod führen kann. 2. Informieren Sie sich vor dem Gebrauch über die korrekte Anwendung der Maske gemäß den geltenden Sicherheits- und Gesundheitshinweisen. 3. Die Maske kann auch in medizinischen und Pflegeeinrichtungen (z. B. Arztpraxen, Pflegeheime etc.) verwendet werden, um die Träger vor externen Erregern zu schützen (einschließlich der Übertragung von Infektionen durch Aerosole). 4. Diese Ausrüstung liefert keinen Sauerstoff. Die Maske darf nicht in Umgebungen verwendet werden, in denen der Sauerstoffgehalt in der Luft unter 17 % liegt. Verwenden Sie die Maske ausschließlich in gut belüfteten Bereichen mit genügend Sauerstoff. 5. Nicht verwenden, wenn die Schadstoffkonzentration gefährlich für Gesundheit und Leben ist. 6. Nicht verwenden, wenn die Schadstoffkonzentration unbekannt ist. Verwenden Sie die Maske nur, wenn die Schadstoffkonzentration bekannt ist. Bei unbekannten Substanzen oder wechselnden Bedingungen verwenden Sie ein Atemschutzgerät. 7. Nicht verwenden bei vorhandenen explosionsfähigen oder explosionsgefährdeten Atmosphären. 8. Wenn die Maske beschädigt ist oder Sie Atemschwierigkeiten bemerken, verlassen Sie unverzüglich den kontaminierten Bereich und tauschen Sie die Maske aus. Bei Schwindelgefühl, Angstzuständen oder anderen Beschwerden verlassen Sie den kontaminierten Bereich. 9. Nehmen Sie keine Änderungen oder Modifizierungen an der Maske vor. 10. Personen mit Bart oder anderer Gesichtsbehaarung, die verhindert, dass der Rand der Ausrüstung unmittelbar am Gesicht anliegt, sollten die Maske nicht verwenden. Barthaare und bestimmte respiratorische Merkmale können die Wirksamkeit dieser Filtermaske herabsetzen. 11. Nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Nicht wiederverwendbar (geeignet für die Dauer einer durchgehenden Arbeitsschicht). Kein Wartungsbedarf. Nach einmaligem Gebrauch die Maske absetzen und entsorgen. 12. Bewahren Sie die Schutzausrüstung bei Zimmertemperatur in ihrem transparenten Verpackungsbeutel und geschützt vor Sonnenlicht und anderen Wärmequellen auf.  

NUTZUNGSDAUER:
Übermäßige Atemschwierigkeiten weisen auf eine Verstopfung der Maske durch Staubpartikel hin. Bei der Maske handelt es sich um persönliche Schutzausrüstung. Die maximale Tragedauer beträgt eine Arbeitsschicht bzw. 8 Stunden pro Tag.

HINWEISE ZUR LAGERUNG UND AUFBEWAHRUNG:
Bewahren Sie die Maske bis zur Verwendung in ihrer versiegelten Originalverpackung auf, um ihre Wirksamkeit nicht zu beeinträchtigen. Bei der Aufbewahrung, dem Transport und der Lagerung sind die Umgebungsbedingungen zu beachten, die der Hersteller für eine korrekte Aufbewahrung der Ausrüstung angegeben hat.   Die Wirksamkeit der Ausrüstung ist ab Herstellungsdatum für eine Dauer von 24 Monaten (2 Jahre) garantiert.  

 

 

DOWNLOAD BROSCHÜRE